Podiumsdiskussion 5.8.2013 in Duvenstedt

Montag, 5. August, 19:30 Uhr, Max-Kramp-Haus, Duvenstedter Markt 8

Wir veranstalten eine Diskussionsrunde zum Thema Fluglärm mit einem Fachbeitrag von Herrn Professor Dr. med. Eberhard Greiser zu den gesundheitlichen Auswirkungen für die Betroffenen. Im Auftrag des Bundesumweltamtes hat er eine Studie zur gesundheitlichen Beeinträchtigung durch Fluglärm erstellt, die repräsentativ für alle weiteren Überlegungen zur Reduzierung von Fluglärm ist. An dieser Podiumsdiskussion werden auch Vertreter der Parteien, der Flugsicherung, des Lärmschutzes und der Bürgerinitiative teilnehmen. Die Moderation des Abends übernimmt Borwin Richter.

Wir hoffen sehr, dass diese Veranstaltung auf große Resonanz bei Ihnen allen stößt und Sie durch Ihre Anwesenheit mit dazu beitragen, dass unsere Beschwerden und Forderungen ernst genommen werden.

Professor Dr. med. Eberhard Greiser
Emeritierter Professor für Epidemiologie und Biostatistik am Zentrum für Sozialpolitik der Universität Bremen.
Seit 2004 habe ich mit Mitarbeitern im Auftrag des Umweltbundesamtes mehrere große Studien zum Zusammenhang zwischen Fluglärm und Erkrankungsrisiken durchgeführt. Für die letzte abgeschlossene Studie im Umfeld des Flughafens Köln-Bonn haben wir die Daten von mehr als 1 Million Versicherten aus Köln, dem Rhein-Sieg-Kreis und dem Rheinisch-Bergischen Kreis von 8 gesetzlichen Krankenkassen verarbeiten können. Damit hatten wir die weltweit größte Datenbasis zur Analyse dieses Umweltproblems.

Anfahrt zum Max-Kramp-Haus

Zurück